Schwedischer Klimadiplomat "Kopenhagen wird nicht das Ende des Weges sein"

In weniger als 50 Tagen beginnt der Weltklimagipfel in Kopenhagen. Im SPIEGEL-ONLINE-Interview erklärt Schwedens Sonderbeauftragter Lars-Erik Liljelund, was vor dem Treffen noch passieren muss - und warum es am Ende wohl keinen völkerrechtlich verbindlichen Vertrag geben dürfte.
Das Interview führte Christoph Seidler.