Satellitendaten aus Sibirien Brände in der Arktis verursachen Rekordemissionen

244 Megatonnen CO₂: Am nördlichen Polarkreis wüten ungewöhnlich heftige Brände, wie Auswertungen von Satellitendaten zeigen. In vielen Fällen hatten offenbar sogenannte Zombie-Feuer die Flammen entfacht.
Waldbrand in Sibirien: In abgelegenen Regionen wird nicht gelöscht

Waldbrand in Sibirien: In abgelegenen Regionen wird nicht gelöscht

Foto: Denis Bushkovsky / ITAR-TASS / imago images
Foto: Copernicus Atmosphere Monitoring Service / ECMWF
koe/dpa/AFP