Spanien Doppelköpfige Schlange begeistert Zoologen

Eine Treppennatter mit zwei Köpfen zieht spanische Forscher in ihren Bann: Kann das überreich ausgestattete Tier dennoch ein normales Sexualleben führen?


Doppelköpfige Schlange: Vier Augen, zwei Zungen
AP

Doppelköpfige Schlange: Vier Augen, zwei Zungen

Spanische Zoologen können sich über ein Studienobjekt freuen, das sie nicht alle Tage zu sehen bekommen: eine Schlange mit zwei Köpfen. Die junge Treppennatter war im Februar von einem Bauern in der Provinz Alicante gefunden worden. In der vergangenen Woche wurde das neun Monate alte Tier zur Universität von Valencia gebracht, wo es nun in einem Terrarium lebt und ständig von einer Videokamera überwacht wird.

Nach Auskunft der Experten sind doppelköpfige Schlangen zwar äußerst selten, allerdings gibt es Berichte über vereinzelte Fälle. Mit der Untersuchung des neuen Exemplars wollen die Wissenschaftler drängende Fragen beantworten: Dominiert einer der zwei Köpfe oder arbeiten beide einträchtig zusammen? Zudem soll das Sexualleben des ungewöhnlichen Tieres erforscht werden.

Bislang ist die Treppennatter noch zu jung, um sie als Männchen oder Weibchen zu identifizieren. Wenn sie ausgewachsen ist, wollen sie die spanischen Forscher jedoch mit einem normalen Tier des anderen Geschlechts konfrontieren. Dann wird sich nach Hoffnung der Zoologen zeigen, ob vier Augen und zwei Zungen potenzielle Schlangenpartner abschrecken können.



© SPIEGEL ONLINE 2002
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.