Statistik für Deutschland Fast einem Drittel der Tierarten geht es schlecht

Säugetiere und Amphibien, aber auch Schmetterlinge und Schnecken: Für die bisher ausführlichste Inventur der Natur in Deutschland haben Fachleute beinahe 12.000 Proben genommen. Ihr Fazit: Für viele Arten sieht es nicht gut aus - auch wegen der Landwirtschaft.
Feldhase neben einem Rapsfeld (Archivbild): "Das reicht jetzt"

Feldhase neben einem Rapsfeld (Archivbild): "Das reicht jetzt"

Frank Rumpenhorst/ dpa
WWF-Bilanz 2013: Gewinner und Verlierer des Tierreichs
WWF/ Doug Perrine

Fotostrecke

WWF-Bilanz 2013: Gewinner und Verlierer des Tierreichs

chs/dpa
Mehr lesen über