Pfeil nach rechts

Stichlinge Alleinerziehende Väter haben mehr Hirn

Die Aufzucht der Jungen ist beim Dreistachligen Stichling Männersache. Damit die Väter den Stress mit dem Nachwuchs besser verarbeiten können, hat die Natur sie mit größeren Gehirnen ausgestattet.
Liebevoller Vater: Ein Dreistachliger Stichling (Gasterosteus aculeatus) mit seinem Nachwuchs

Liebevoller Vater: Ein Dreistachliger Stichling (Gasterosteus aculeatus) mit seinem Nachwuchs

UBC/ Nicole Bedford
Der weiße Dreistachlige Stichling (oben) hat ein kleineres Gehirn als der normale Dreistachlige Stichling (unten).

Der weiße Dreistachlige Stichling (oben) hat ein kleineres Gehirn als der normale Dreistachlige Stichling (unten).

UBC/ Kieran Samuck
anf

Mehr lesen über