Dinosaurier T. rex zerkleinerte Beute unter hohem Druck

Tyrannosaurus rex presste seine Reißzähne mit 30 Tonnen pro Quadratzentimeter zusammen. So konnte er die Knochen seiner Opfer mühelos zermalmen.
Skelett-Nachbau eines Tyrannosaurus rex im National Museum of Natural History in Leiden, Niederlande

Skelett-Nachbau eines Tyrannosaurus rex im National Museum of Natural History in Leiden, Niederlande

Foto: Marten Van Dijl/ANP/dpa
jme/dpa