Umwelt-Gipfel Rio+20 Bedauern bei Uno über Merkels Fernbleiben

In Rio berät die Weltgemeinschaft diese Woche über neue Ziele im Umweltschutz - ohne Kanzlerin Angela Merkel. Uno-Vertreter Steiner bedauert die Absage der deutschen Regierungschefin. Sie lässt sich von gleich zwei Ministern vertreten.
Angela Merkel bei einem Treffen in Berlin: Uno-Umweltkonferenz ohne die Kanzlerin

Angela Merkel bei einem Treffen in Berlin: Uno-Umweltkonferenz ohne die Kanzlerin

Foto: ODD ANDERSEN/ AFP
boj/dapd