US-Ölpest Schwere Sicherheitsmängel vor Explosion der Ölplattform

Zweiter Anlauf im Kampf gegen die Ölpest im Golf von Mexiko: Eine neue, kleinere Stahlkuppel soll das größte Leck am Meeresboden versiegeln. Zugleich wurden haarsträubende Details über Sicherheitsmängel auf der gesunkenen Bohrplattform "Deepwater Horizon" bekannt.
Stahlglocke beim Verladen: Das Bauteil wird über das Leck in 1500 Metern Tiefe gestülpt.

Stahlglocke beim Verladen: Das Bauteil wird über das Leck in 1500 Metern Tiefe gestülpt.

Foto: HO/ Reuters
chs/dpa/ap/afp