US-Ölpest: Schwarze Strände in Mississippi
JOE RAEDLE/ AFP

Fotostrecke

US-Ölpest: Schwarze Strände in Mississippi

US-Umweltkatastrophe Ölpest trifft Mississippi mit voller Wucht

Die Küste des US-Bundesstaats Mississippi ist in klebriges Schwarz getaucht: Riesige Brocken gehärteten Öls treiben an die Strände, die zähe Masse verschmutzt auch Feuchtgebiete im Landesinneren. Das Leck am Grund des Golfs von Mexiko wird selbst im besten Fall erst Ende Juli versiegelt sein.
mbe/dpa/Reuters
Mehr lesen über