Neuer Datensatz veröffentlicht Tiefste Punkte der Weltmeere vermessen

Zwischen dem höchsten Gipfel der Erde und dem tiefsten Punkt der Ozeane liegen etwa 19.772 Meter. US-Investor Victor Vescovo war an beiden Orten. Seine Tiefseeexpedition soll nun die Wissenschaft voranbringen.
Aufnahme aus dem Marianengraben (2009): Tiefster Punkt der Weltmeere

Aufnahme aus dem Marianengraben (2009): Tiefster Punkt der Weltmeere

Foto:

Tim Shank/ AP

»So wie wir alle Gebirge und Täler an Land kennen, sollten wir gleiche Anstrengungen für die Ozeane unternehmen.«

Mathias Jonas, Generalsekretär der Internationalen Hydrographischen Organisation (IHO)