Warmer Nordpol Totalverlust des arktischen Meereises lässt sich noch vermeiden

In der Arktis wirkt sich die globale Erwärmung besonders drastisch aus. Forscher befürchten, dass das Meereis bald komplett verloren ist - bis Ende des Jahrhunderts, bis 2080 oder gar schon bis 2040. Ein Vergleich der Szenarien zeigt jedoch: Reste der Eisdecke können noch gerettet werden.