Umweltpsychologie Warum wir den Klimawandel fürchten, aber nichts dagegen unternehmen

Den Klimawandel finden die meisten Deutschen schlimm - im Alltag verändern nur wenige etwas. Das lässt sich psychologisch erklären. Aber reicht umweltbewusstes Verhalten allein wirklich aus?
Von Lena Puttfarcken
    • E-Mail
    • Messenger
    • WhatsApp

Coffee-to-go-Becher aus Papier

Foto: Getty Images/iStockphoto
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE