Wasserkraftwerke Talsperren weniger klimaschädlich als vermutet

Wasserkraftwerke werden immer wichtiger für die Stromproduktion - doch unter Experten wuchs die Sorge über den Treibhausgas-Ausstoß gigantischer Stauseen. Eine neue Studie relativiert das jetzt: Die Emissionen sind demnach geringer als bisher vermutet.
Hoover-Damm in den USA: Stauseen setzen weniger Treibhausgas frei als gedacht

Hoover-Damm in den USA: Stauseen setzen weniger Treibhausgas frei als gedacht

Foto: Ethan Miller/ AFP
mbe/dpa
Mehr lesen über