Wissenschaftlerskandal Klimaforscher entwendet Geheimpapiere von Lobbygruppe

Die Dokumente sollten die Machenschaften der Industrielobby aufdecken - doch nun blamieren sie ihren Enthüller: Der renommierte Klimatologe Peter Gleick hat sich unter falschem Namen Dokumente einer Lobbygruppe verschafft. Er leitete eine Gruppe für wissenschaftliche Ethik.
Peter Gleick: Führender Forscher auf Abwegen

Peter Gleick: Führender Forscher auf Abwegen

Foto: NCSE