Zur Ausgabe
Artikel 76 / 95
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Stahlstädte - Krebsstädte

*
aus DER SPIEGEL 7/1986

Den traurigen Ruhm, die Stadt mit der höchsten Lungenkrebssterblichkeit auf der Welt zu sein, haben britische Arbeitsmediziner jetzt Armadale zuerkannt, einer schottischen Stahlstadt westlich von Edinburgh. Wie die Ärzte im »British Journal of Industrial Medicine« feststellen, ist die »Armadale-Epidemie« vor allem auf die Umweltverschmutzung durch die Stahlwerke der North British Steel Group zurückzuführen. Auch die Sterblichkeit an anderen Krebsarten sowie an Herz- und Kreislauferkrankungen liegt in Armadale - ebenso wie im benachbarten Bathgate - weit über dem Landesdurchschnitt. Die höchste Sterberate an Lungenkrebs findet sich in den Straßen in unmittelbarer Umgebung des Stahlwerks, wo die Luftverschmutzung durch Eisen, Mangan und Chrom am stärksten ist.

Zur Ausgabe
Artikel 76 / 95
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.