Atomruine Fukushima Tepco schaltet Filtersystem ab

Das System "Alps" soll radioaktives Wasser reinigen, das zur Kühlung der havarierten AKW-Reaktoren von Fukushima benutzt wurde. Nun musste der Betreiber Tepco die Filteranlage wegen eines Defekts abschalten.
Japans Premierminister Shinzo Abe (rechts) bei der Besichtigung des Systems "Alps", das verseuchtes Wasser reinigt

Japans Premierminister Shinzo Abe (rechts) bei der Besichtigung des Systems "Alps", das verseuchtes Wasser reinigt

POOL/ REUTERS
boj/AFP