AKW-Katastrophe Fukushima setzte mehr Cäsium frei als Hiroshima-Bombe

Die Explosion des Atomkraftwerks im japanischen Fukushima hatte gravierendere Folgen als angenommen: Sie setzte weitaus mehr radioaktives Cäsium frei als die Atombombe in Hiroshima. Dennoch lassen sich beide Katastrophen kaum vergleichen.
AKW in Fukushima: Explosion am 11. März 2011 setzte große Mengen Radioaktivität frei

AKW in Fukushima: Explosion am 11. März 2011 setzte große Mengen Radioaktivität frei

Foto: AP/ NTV Japan via APTN
boj/AFP/dapd