Nigeria: In die Luft geblasen
Foto: LIONEL HEALING/ AFP
Fotostrecke

Nigeria: In die Luft geblasen

Erdgas In den Wind geblasen

Beim Fördern von Öl wird Erdgas frei, das die Ölbohrunternehmen abfackeln. Sie nehmen in Kauf, dass Menschen krank werden, Mangrovenwälder und Tiere sterben. Dabei gibt es längst Mittel gegen den Irrsinn.
Von Susanne Donner
Dieser Text ist erschienen im Magazin "natur", Ausgabe 09/2012