Streit um Kraftstoffe Forscher erteilen Bioenergie klare Absage

Biotreibstoffe sind heftig umstritten: Kritiker warnen seit langem, dass die vermeintliche Öko-Energiequelle alles andere als umweltfreundlich ist. Jetzt senken Forscher erneut den Daumen: Der Kraftstoff vom Acker könne nicht entscheidend zur Energiewende in Deutschland beitragen.
Rapsfeld: Bis 2020 sollen etwa 10 Prozent des Treibstoffs aus Biomasse produziert werden.

Rapsfeld: Bis 2020 sollen etwa 10 Prozent des Treibstoffs aus Biomasse produziert werden.

Foto: Peter Förster/ picture-alliance/ ZB