"Mezzanine" für immer Massive Attack speichert Album auf DNA

Forscher wollen erstmals ein komplettes Musikalbum im Erbgut unterbringen. Künstliche DNA-Stränge gelten als Speichermedium der Zukunft. Wie funktioniert die Technik?
    • E-Mail
    • Messenger
    • WhatsApp

Massive Attack Cover

Foto: Massive Attack/ Colourbox/ Caroline Laville

Ausschnitt aus dem DNA-Code von "Mezzanine"

Foto: ETH Zürich/ Robert Grass
ANZEIGE

Mikroskopische Aufnahme eines Glaskügelchens von 160 Nanometern Durchmesser. In der hellen dünnen Schicht (Pfeil) liegen die DNA-Moleküle, welche die Audioinformation speichern.

Foto: ETH Zürich/ Robert Grass
ANZEIGE
joe/dpa