Energie-Verluste Wasserkraft soll verpuffenden Strom speichern

Ungenutzter Windstrom könnte 30.000 Haushalte in Deutschland pro Jahr versorgen. Neue Technologien sollen den verlorenen Strom speichern: Neben Wasserkraftwerken kommen auch parkende Elektroautos in Frage.
Wind und Wasser: Wo bleibt der Strom?

Wind und Wasser: Wo bleibt der Strom?

Foto: Patrick Pleul/ dpa
Till Mundzeck, dpa