Fünf Jahre Reaktorunglück Die Vergessenen von Fukushima

Das Atomunglück von Fukushima entwurzelte Zehntausende. Fünf Jahre danach fühlen sich viele der Heimatlosen von ihrer Regierung im Stich gelassen.
Anwohner vor Säcken mit radioaktivem Material

Anwohner vor Säcken mit radioaktivem Material

Foto: Wieland Wagner
Dekontaminierung nahe Tomioka (Präfektur Fukushima)

Dekontaminierung nahe Tomioka (Präfektur Fukushima)

Foto: REUTERS/Toru Hanai
Fünf Jahre nach Fukushima-Katastrophe: Diese Arbeiter sind in der Atomruine im Einsatz
Foto: Christopher Furlong/ Getty Images
Fotostrecke

Fünf Jahre nach Fukushima-Katastrophe: Diese Arbeiter sind in der Atomruine im Einsatz

Fischer im Hafen Soma (Präfektur Fukushima)

Fischer im Hafen Soma (Präfektur Fukushima)

Foto: Everett Kennedy Brown/ dpa
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
Säcke mit kontaminierter Erde in Nahara bei Fukushima

Säcke mit kontaminierter Erde in Nahara bei Fukushima

Foto: TORU HANAI/ REUTERS
Atomruine Fukushima: Kernschmelze und kontaminierte Wassermassen
Foto: TORU HANAI/ REUTERS
Fotostrecke

Atomruine Fukushima: Kernschmelze und kontaminierte Wassermassen

Japanisches Atomkraftwerk Takahama

Japanisches Atomkraftwerk Takahama

Foto: JIJI/ AFP
Unglücksmeiler von Fukushima

Unglücksmeiler von Fukushima

Foto: DER SPIEGEL