Fukushima: Wohin mit den radioaktiven Wassermassen?
Foto: DPA / JMSDF
Fotostrecke

Fukushima: Wohin mit den radioaktiven Wassermassen?

Fukushima-Rettung Fluch des Wassers

Ohne Wasser droht in Fukushima die Kernschmelze - doch weil die Retter Unmengen davon in die Reaktoren pumpen, staut sich die radioaktive Brühe. In einem Akt der Verzweiflung werden nun Tausende Tonnen in den Ozean gepumpt.
Von Cinthia Briseño

Von Sievert bis Becquerel: Kleines Lexikon der Strahlenmessung

Mitarbeit Rosa Vollmer, mit Material von dapd und dpa