"Elgin"-Bohrinsel Stopfen des Gaslecks verzögert sich um Wochen

Noch immer strömen große Mengen Gas aus der leckgeschlagenen "Elgin"-Plattform in der Nordsee. Die Betreiberfirma Total hat nun einen Plan vorgelegt, wie das Leck geschlossen werden soll - doch seine Umsetzung verzögert sich.
Erdgas-Plattform "Elgin": Expertenteam untersucht die Lage vor Ort

Erdgas-Plattform "Elgin": Expertenteam untersucht die Lage vor Ort

Foto: Joerg Modrow/ dpa
boj/dpa
Mehr lesen über