Podcast Cover
__proto_kicker__
__proto_headline__

»Klimabericht«-Podcast Atomkraft als Klimahoffnung?

Bald gehen in Deutschland die letzten Kernkraftwerke vom Netz. Es gibt Klimaschützer, die hinterfragen diese Entscheidung – weil Kernenergie klimaneutral sei. In dieser Podcast-Folge erklären wir die Chancen und Risiken der Atomkraft.

Nach dem Reaktorunglück von Fukushima vor rund zehn Jahren entschloss die Bundesregierung den Ausstieg aus der Kernenergie. Die Risiken der Atomenergie, das hatte die Katastrophe gezeigt, sind hoch, und nicht zuletzt fällt atomarer Müll bei der Erzeugung an. Doch Klimaschützer hinterfragen diese Entscheidung mittlerweile. Denn Strom aus Kernenergie ist sauberer als aus der Verstromung von Kohle. Nehmen wir also eine Risikotechnologie vom Netz, die klimafreundlichen Strom produziert?

Klimakrise

Lesen Sie mehr über die neuesten Entwicklungen, Hintergründe und spannenden Lösungsansätze in unserem Themenspezial.

Alle Artikel

»Kernenergie ist das beste Mittel, um Strom klimaschonend, umweltfreundlich, preiswert und auch zuverlässig herzustellen«, sagt Rainer Klute, der Vorsitzende eines Pro-Atom Vereins. »Kernkraft und Erneuerbare gehen Hand in Hand, nicht gegeneinander, sondern miteinander gegen Kohle und Erdgas.«

Antiatomaktivisten begeistert der neue Hype um Atomstrom überhaupt nicht: »Es darf kein Ökolabel für Atom geben. Hier ist es ganz klar: In Atomkraftwerken entsteht täglich hochgiftiger radioaktiver Abfall. Das ist bekannt«, sagt Heila Beyme von Anti Atom Berlin. Sie ist der Meinung, dass wir für eine klimaneutrale Zukunft auf Wind und Solarenergie setzen müssen. »Wir sollten unsere Energie tatsächlich in die Erneuerbaren stecken. Wir müssen mehr für die Speicherung tun. Und wir müssen mehr für die dezentrale Energiegewinnung tun. Mit Atomkraft tun wir uns allen keinen Gefallen.«

Podcast »Klimabericht« abonnieren

Sie können den »Klimabericht« in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu ihrer Lieblings-App:

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach »Klimabericht«. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier. 

Das Problem mit dem radioaktiven Abfall könnte jedoch bald schon in Teilen gelöst sein, sagt Philip Bethge, Redakteur im Wissenschaftsressort des SPIEGEL: »Die Generation IV Reaktoren funktionieren bei sehr viel höheren Temperaturen und mit mehr Energie. Sie könnten dadurch künftig in der Lage sein, den Atommüll selbst zu verfeuern und daraus noch weitere Energie zu gewinnen.«

Wir fragen uns: Ist Deutschland zu früh aus der Kernenergie ausgestiegen? Und sollen wir vielleicht sogar zurück zur Atomkraft? Das diskutieren wir in dieser Woche im »Klimabericht«, unserem Podcast zur Klimakrise. Unsere Gäste sind diesmal: Heila Beyme von Anti Atom Berlin, Rainer Klute von Verein Nuklearia und Philip Bethge, Redakteur im Wissenschaftsressort des SPIEGEL.

Podcast Cover
__proto_kicker__
__proto_headline__

Neugierig geworden? Dann hören Sie jetzt unseren »Klimabericht«.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.