Fotostrecke

AKW-Katastrophe in Fukushima: Kaskade der Hiobsbotschaften

Foto: DPA/ Air Photo Service

Katastrophen-AKW Fukushima Grundwasser ist mit Radioaktivität verseucht

Die Hinweise auf eine Kernschmelze im AKW Fukushima verdichten sich. Im Grundwasser an der Anlage wurde jetzt eine 10.000-fach erhöhte Strahlung gemessen. Auch Rindfleisch ist mittlerweile belastet. In der Sperrzone können wegen der Strahlengefahr Hunderte Leichen nicht geborgen werden.
Von Cinthia Briseño
Fotostrecke

Nach der Katastrophe: Japanischer Kaiser besucht Flüchtlinge

Foto: ISSEI KATO/ AFP

Von Sievert bis Becquerel: Kleines Lexikon der Strahlenmessung

Mit Material von dpa und Reuters