»Klimabericht«-Podcast Warum stockt die deutsche Energiewende?

Deutschland läuft die Zeit davon. Im Jahr 2045 soll das Land klimaneutral sein, verspricht die Bundesregierung. Um das zu schaffen, muss die festgefahrene Energiewende beschleunigt werden. Wie kann das gelingen?

Deutschland will klimaneutral werden. Spätestens im Jahr 2045 müssen alle klimaschädlichen Emissionen rechnerisch auf null reduziert sein, so steht es im Klimaschutzgesetz der Bundesregierung. Ein klares Ziel – und ein waghalsiges Versprechen. Denn die grüne Transformation ist eine gewaltige Herausforderung für Politik, Behörden und die Industrie.

Podcast »Klimabericht« abonnieren

Sie können den »Klimabericht« in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu ihrer Lieblings-App:

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach »Klimabericht«. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier. 

So schnell wie möglich braucht es nun: einen Ausstieg aus der fossilen Wirtschaft, die Förderung der Erneuerbaren und eine grüne Verkehrswende. Das Problem: Es geht zu langsam voran. Denn die Energiewende, der Schlüssel zur Klimaneutralität, ist ins Stocken geraten.

Das hat auch etwas mit dem föderalen Aufbau in Deutschland zu tun. Zwar gibt es die Klimaziele des Bundes, bei deren Umsetzung sind aber auch die Bundesländer und Kommunen beteiligt. Bisher gibt es keine Verpflichtungen oder Sanktionen, und so verfolgt jedes Bundesland eine eigene Klimaagenda – oft fehlt es an Konzepten und sinnvollen Planungen. Und man verstrickt sich zudem in bürokratischen Formalitäten.

Klimakrise

Lesen Sie mehr über die neuesten Entwicklungen, Hintergründe und spannenden Lösungsansätze in unserem Themenspezial.

Alle Artikel

In dieser Folge von »Klimabericht«, unserem Podcast zur Klimakrise, beschäftigen wir uns mit der Energiewende. Wir fragen uns, wie Deutschland die Klimaneutralität in den nächsten 23 Jahren noch hinbekommen will, und was die Bundesregierung tun kann, um die Energiewende schnell auf Trab zu bringen. Zu Gast ist diesmal der Klimaautor und -journalist Bernhard Pötter.