Kreml-Dokumente Forscher warnten vor Tschernobyl-Katastrophe

Sowjetische Atomexperten haben lange vor der Katastrophe im AKW Tschernobyl im April 1986 vor den dort eingesetzten Nuklearreaktoren gewarnt, sie durften ihre Einwände aber nie schriftlich fixieren. Das geht nach Informationen des SPIEGEL aus bisher unveröffentlichten Kreml-Dokumenten hervor.
Tschernobyl, April 1986: Sicherheitsbedenken wurden nicht ernst genommen

Tschernobyl, April 1986: Sicherheitsbedenken wurden nicht ernst genommen

Foto: VLADIMIR REPIK/ AFP