Lecks in Wassertanks Arbeiter berichtet von Schlamperei in Fukushima

Im Eiltempo haben Hilfskräfte die Wassertanks von Fukushima gebaut. Einer dieser Arbeiter, ein Automechaniker, berichtet jetzt von Schlampereien bei der Montage. Dass viele Behälter lecken, wundert ihn gar nicht.
Arbeiter auf dem Fukushima-Gelände: Hastig zusammengebaute Tanks

Arbeiter auf dem Fukushima-Gelände: Hastig zusammengebaute Tanks

TOMOHIRO OHSUMI/ AFP
wbr/AP