Molekül mit Vierradantrieb Nano-Forscher bauen kleinstes Auto der Welt

Stromantrieb, vier Motoren und ein Träger: Das kleinste Auto misst nur einen Milliardstel Meter. Es fährt los, sobald Forscher es mit Spannung versorgen. Allerdings drehen sich nicht immer alle Räder in die gleiche Richtung.
Nano-Auto auf Kupferscheibe: Das Mini-Vehikel besteht aus einem einzigen Molekül

Nano-Auto auf Kupferscheibe: Das Mini-Vehikel besteht aus einem einzigen Molekül

Foto: DPA/ Nature
hei/dpa
Mehr lesen über