Physik Atomuhren messen Höhenunterschiede zentimetergenau

Mit zwei Atomuhren und einer Glasfaserleitung haben Physiker den Höhenunterschied zwischen 2000 Kilometer entfernten Orten bestimmt. Der Fehler lag dabei bei lediglich vier Millimetern. Für das Verfahren interessieren sich nun auch Geoforscher.
Schwerefeld der Erde: Präzise Vermessung mit Atomuhren möglich

Schwerefeld der Erde: Präzise Vermessung mit Atomuhren möglich

Foto: ESA
hda
Mehr lesen über