Radioaktivität Extreme Strahlung an Fukushima-Wassertank gemessen

Erneute Eskalation in Fukushima: Das Wasser, das aus undichten Tanks auf dem Gelände des havarierten Atomkraftwerks austritt, strahlt viel stärker als bisher angenommen. Zuvor hatten Arbeiter offenbar Messinstrumente verwendet, die derart hohe Werte gar nicht erfassen konnten.
Radioaktivität: Extreme Strahlung an Fukushima-Wassertank gemessen

Radioaktivität: Extreme Strahlung an Fukushima-Wassertank gemessen

Foto: AP/dpa
mbe/Reuters/AFP