Atommüll: Die kaputten Fässer von Brunsbüttel
Foto: DPA/ Vattenfall
Fotostrecke

Atommüll: Die kaputten Fässer von Brunsbüttel

Rostige Atommüllfässer "Das passiert in jedem Zwischenlager"

Radioaktiver Müll in Fässern, die unaufhaltsam vor sich hin rosten: Zustände wie im stillgelegten AKW Brunsbüttel dürften in Deutschland weit verbreitet sein. Im Interview erklärt Atomexperte Michael Sailer, was den verstrahlten Abfall zur Zeitbombe macht.
Foto: MARCO-URBAN.DE
Das Interview führte Vivian Pasquet