Schraube locker Leck in japanischem Atomkraftwerk

Eine versehentlich gelockerte Schraube hat zu einer Panne in einem japanischen AKW geführt. Vier Arbeiter waren verstrahltem Wasser ausgesetzt. In die Umwelt soll aber keine Radioaktivität gelangt sein.
boj/dpa