Negative Emissionen Techkonzerne investieren Milliarden in umstrittene CO₂-Abscheidung

Trotz des Corona-Knicks bei den CO₂-Emissionen gibt es keine Kehrtwende beim Klimaschutz. US-Konzerne und die Internationale Energieagentur werben nun für die teure CO₂-Abscheidungstechnik.
Zementwerk in Lixhe an der belgisch-niederländischen Grenze: Der Betreiber Heidelberg Cement testet bereits die CO2-Abscheidetechnik

Zementwerk in Lixhe an der belgisch-niederländischen Grenze: Der Betreiber Heidelberg Cement testet bereits die CO2-Abscheidetechnik

Foto: Eric Lalmand / Belga / imago images
Die Firma Carbon Cure will überschüssiges CO₂ nutzen, um den Zementanteil im Beton zu verringern

Die Firma Carbon Cure will überschüssiges CO₂ nutzen, um den Zementanteil im Beton zu verringern

Foto: John Yanyshyn / CarbonCure
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

sug