Zur Ausgabe
Artikel 69 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Training gegen Trunkenheit

aus DER SPIEGEL 33/1981

Wer oft genug unter Alkoholeinfluß trainiert, kann auch mit alkoholumnebeltem Kopf so sicher reagieren, als sei er nüchtern. Zu diesem (auf Autofahrer vielleicht doch nicht anwendbaren) Ergebnis gelangten Psychologen der University of Washington in Seattle nach einem Versuch mit Ratten. Die Nager mußten für die Wissenschaft auf den Strich gehen -- immer geradeaus auf einem Laufband; wenn sie seitlich abwichen, gab es (milde) Elektroschocks in die Füße. Sofern die Ratten, nachdem ihnen Alkohol eingeflößt worden war, genügend übten, beherrschten sie die gerade Gangart dann auch bei höherer Alkoholdosis. Das Experiment sollte die Frage klären, unter welchen Umständen die Versuchstiere eine höhere Alkohol-Toleranz entwickeln. Die zunehmende Alkohol-Verträglichkeit zeigte sich jedoch nicht bei Ratten einer Kontrollgruppe, die nur Fusel, aber kein Laufbandtraining erhalten hatten.

Zur Ausgabe
Artikel 69 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.