Zur Ausgabe
Artikel 64 / 79

Vom Wind verweht

aus DER SPIEGEL 35/1977

Der Pflug, seit Menschengedenken das wichtigste Handwerkszeug des Bauern, hat womöglich bald ausgedient -- jedenfalls in vielen Erdregionen: Speziell in regenarmen Anbaugebieten, etwa in Nordafrika, aber auch in den USA und in den Monsun-Gebieten Asiens, hat das symbolträchtige Wühlgerät nach Ansicht von Experten mehr Schaden als Nutzen gestiftet. So sei die vom Pflug tief aufgeschürfte Ackerkrume vielfach zu sehr ausgetrocknet, danach vom Wind verweht oder von starkem Regen weggeschwemmt worden. Westdeutsche Agrartechniker haben deshalb, für tunesische Landwirte, nun eine neuartige Landmaschine entwickelt, die den Boden nur 20 Zentimeter tief aufbricht und, im gleichen Arbeitsgang, eggt und sät. Die Vorteile: Es werden Zeit, Arbeit und Wasser eingespart -- und, vor allem, weitere Verluste an rarem Ackerboden vermieden.

Zur Ausgabe
Artikel 64 / 79
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.