Russische Raumfahrt "Angara"-Premiere mit beschränkter Wirkung

Russland probiert es wieder: Mit der "Angara"-Rakete will sich das Land endlich seinen unabhängigen Zugang ins All sichern. Der Start am Freitag wird wohl zunächst ein suborbitaler Hüpfer werden.
Hoffnungsträger: Mit der "Angara"-Raktengeneration hat Russland viel vor

Hoffnungsträger: Mit der "Angara"-Raktengeneration hat Russland viel vor

Foto: AP/ RIA-Novosti

Pannen der russischen Raumfahrt