300.000 Jahre jung Astronomen sichten Sternen-Embryo

Nach kosmischen Maßstäben ist er ein Jungspund: Forscher haben einen Protostern entdeckt, der höchstens 300.000 Jahre alt ist. Der Himmelskörper erlaubt damit einen Blick in die Entstehungsphase unseres eigenen Sonnensystems.
Kosmische Kinderstube: Auch im Carinanebel wird es so manchen Protostern geben

Kosmische Kinderstube: Auch im Carinanebel wird es so manchen Protostern geben

Foto: HO/ AFP
wbr/dpa
Mehr lesen über