"Discovery"-Hitzeschild Rückweg frei für Astronaut Reiter

Der deutsche Astronaut Thomas Reiter kann aufatmen: Beim gestrigen Bilderbuchstart ist der Hitzeschild der "Discovery" offenbar nicht beschädigt worden. Für Reiters Rückflug zur Erde sind Befürchtungen offenbar unbegründet, wie sie seit dem "Columbia"-Unglück jede Shuttle-Mission begleiten.