"Edoardo Amaldi" Europas größter Weltraumfrachter startet im März

Nachschub für die Raumstation ISS: Die Europäische Weltraumorganisation Esa hat den Starttermin für ihren neuen Transporter festgelegt. Am 9. März soll "Edoardo Amaldi" starten - zu einem Flug ohne Wiederkehr.
"Edoardo Amaldi" bei der Montage: Nur für eine Fahrt ins All

"Edoardo Amaldi" bei der Montage: Nur für eine Fahrt ins All

Foto: Thales Alenia Space
boj/dpa