Entwarnung Weltraumschrott verfehlt Raumstation

Die Astronauten des Space Shuttle "Atlantis" hatten sich auf ein heikles Manöver vorbereitet: Aus Angst vor herumfliegendem Weltraumschrott wollten sie die Raumstation ISS auf eine neue Bahn ziehen - doch die Trümmer fliegen vorbei. Es ist nicht die einzige positive Nachricht aus dem All.
Space Shuttle "Atlantis" an der ISS: Weltraumschrott könnte Mission stören

Space Shuttle "Atlantis" an der ISS: Weltraumschrott könnte Mission stören

Foto: REUTERS/ Nasa
boj/cib/dpa/dapd