Esa: Raumfahrt in der Wirtschaftskrise
Foto: DDP
Fotostrecke

Esa: Raumfahrt in der Wirtschaftskrise

Europas Weltraumorganisation Esa Sparen bis zum Mond

Europa steckt in der Schuldenkrise, auch die Weltraumorganisation Esa muss sparen: Spanien kann seine Zahlungen bereits jetzt nicht mehr leisten, Italien könnte folgen. Nun muss sich Esa-Chef Dordain als Sanierer etablieren - auf das Reiseziel Mond will er dennoch nicht verzichten.