SPIEGEL ONLINE

Erfolgreicher Satellitenstart Europas Konkurrenz zu GPS geht in die Erprobung

Da waren es schon vier: Die europäische Raumfahrtagentur hat zwei weitere Satelliten für das Galileo-Navigationssystem ins All geschossen. Mit ihren Signalen können Forscher nun erstmals Tests für das Projekt beginnen, das die Alternative zum amerikanischen Konkurrenten GPS werden soll.
Galileo-System: Start frei für die Weltraum-Wegweiser
Foto: ESA/ D. Ducros
Fotostrecke

Galileo-System: Start frei für die Weltraum-Wegweiser

ore/nik/dapd/AFP