Navigationssystem Galileo Zweiter Satellit erreicht korrigierte Umlaufbahn

Das Experiment ist geglückt: Die Europäische Weltraumorganisation Esa hat auch den zweiten zuvor fehlgeleiteten Galileo-Satelliten auf eine neue Umlaufbahn gebracht. Ob er Teil des Navigationssystems wird, ist noch offen.
Navigationssystem Galileo: 30 Satelliten bis 2020 geplant

Navigationssystem Galileo: 30 Satelliten bis 2020 geplant

Foto: ESA
Galileo: Europas eigenes Navigationssystem
Foto: J. Huart/ dpa
Fotostrecke

Galileo: Europas eigenes Navigationssystem

jme/dpa