SPIEGEL ONLINE

Galileo-Satelliten Europas Navigationshelfer starten ins All

Geglückter Start: Im zweiten Anlauf ist erstmals eine russische "Sojus"-Rakete vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou ins All gestartet. Sie bringt zwei Satelliten in den Erdorbit - die ersten Bausteine von Europas Alternative zum US-amerikanischen GPS.
wbr/AFP/dapd