Geoforschung Erde ist jünger als gedacht

Das Alter der Erde muss offenbar korrigiert werden: Unser Planet ist 20 bis 90 Millionen Jahre jünger als bisher vermutet, wie eine neue Studie ergeben hat. Das ist gemessen am Gesamtalter der Erde zwar nicht viel, könnte aber ein altes geologisches Rätsel lösen.

Erde von der ISS aus gesehen: Rund 4,53 Milliarden Jahre alt
ESA / T. Reiter

Erde von der ISS aus gesehen: Rund 4,53 Milliarden Jahre alt


Ein paar Dutzend Jahrmillionen sind, erdgeschichtlich gesehen, wenig. Doch wenn man es ganz genau nimmt, müssen die Bücher über die Entstehung der Erde umgeschrieben werden. Neuen Forschungen zufolge ist unser Planet nämlich nun doch genauso alt wie der Mond - und damit etwas jünger als gedacht.

"Unsere Ergebnisse zeigen, dass die Erde zwischen 20 und 90 Millionen Jahre jünger ist als bisher angenommen", sagt Thorsten Kleine vom Institut für Planetologie in Münster. Ein Forscherteam von den Universitäten Münster und Cambridge sowie der Eidgenössischen Technischen Hochhochschule (ETH) Zürich hatte dafür Spuren der Kollisionen der jungen Erde mit anderen planetaren Körpern untersucht.

Die neuen Berechnungen lösen möglicherweise ein Problem, das bisher für Verwirrung gesorgt hat: Der scheinbare Altersunterschied zwischen Erde und Mond ließ sich nicht befriedigend erklären.

Bisher gingen Wissenschaftler davon aus, dass unser Planet vor rund 4,53 Milliarden Jahren entstanden ist. Nach den neuen Ergebnissen ist sie aber "nur" zwischen 4,51 und 4,44 Milliarden Jahren alt, schreibt das Team unter Leitung von John Rudge im Fachjournal "Nature Geoscience".

"Besonders wichtig ist, dass dieses Alter mit dem des Mondes übereinstimmt", sagt Kleine. "Die bisherigen Altersbestimmungen für die Erde haben nicht berücksichtigt, dass der Erdmantel eine Signatur jener Körper enthält, aus denen die Erde entstanden ist." Zur Bestimmung des Erdkernalters hatten die Forscher den Zerfallsprozess des chemischen Elements Wolfram untersucht.

Der Mond entstand der gängigen Theorie zufolge, als ein etwa marsgroßer Körper mit der Erde kollidierte. Diese Kollision war das letzte große Ereignis dieser Art in der Entstehung des Planeten. Daher sollten Erde und Mond das gleiche Alter haben, glauben die Forscher. Vor drei Jahren mussten Wissenschaftler auch das Alter des Mondes korrigieren. Eine Isotopenanalyse hatte gezeigt, dass er etwa 30 Millionen Jahre später entstanden ist, als man zuvor vermutet hatte. Aber auch über die Entstehung des Mondes gibt es inzwischen eine neue Theorie: Er könnte durch eine Nuklearexplosion entstanden sein.

cib/dpa/apn



insgesamt 13 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Gebetsmühle 27.05.2010
1. kein tittel
Zitat von sysopDas Alter der Erde muss offenbar korrigiert werden: Unser Planet ist 20 bis 90 Millionen Jahre jünger als bisher vermutet, wie eine neue Studie ergeben hat. Das ist gemessen am Gesamtalter der Erde zwar nicht viel, könnte aber ein altes geologisches Rätsel lösen. http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,696947,00.html
jetz kommen bestimmt gleich wieder die kreationisten und sagen sie hätten das schon immer gewußt. ich könnt drauf wetten.
ismirwurscht, 27.05.2010
2. Wie ist die Erde entstanden?
Hat sich da nicht irgendwie Gas verdichtet, oder so? Woran macht man fest, wann die Erde als solche existent ist? Ist das eindeutig?
mitglied123 27.05.2010
3. .
Zitat von Gebetsmühlejetz kommen bestimmt gleich wieder die kreationisten und sagen sie hätten das schon immer gewußt. ich könnt drauf wetten.
nein, denn die sagen, daß die welt rund 6000 jahre alt ist.
alex300 27.05.2010
4. Gute Frage.
Zitat von ismirwurschtHat sich da nicht irgendwie Gas verdichtet, oder so? Woran macht man fest, wann die Erde als solche existent ist? Ist das eindeutig?
Würde mich auch interessieren, wie lange es gedauert hat, als der ganze Staub sich zu dem Planeten Erde verdichtete.
Lorbeerblatt 27.05.2010
5. Schneller
Zitat von Gebetsmühlejetz kommen bestimmt gleich wieder die kreationisten und sagen sie hätten das schon immer gewußt. ich könnt drauf wetten.
Das war auch mein erster Gedanke, als ich die Überschrift gelesen habe ;-)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.