Katastrophe von 2011 Japans Beben schickte Schockwellen bis ins All

Das Beben in Japan war eine der verheerendsten Naturkatastrophen der Geschichte. Gut zwei Jahre nach dem Unglück haben Wissenschaftler festgestellt: Die Schockwellen der Erdstöße gelangten bis zum äußersten Rand der Atmosphäre - und wurden sogar von Satelliten gemessen.
Goce-Satellit: Schallwellen bis an den Rand der Atmosphäre

Goce-Satellit: Schallwellen bis an den Rand der Atmosphäre

Foto: ESA / AOES Medialab
ssu
Mehr lesen über