Nasa-Wissenschaftschef zu Mars-Landung "Wir wollen das Innere des Planeten besser verstehen"

Die Sonde "Insight" kommt in wenigen Tagen auf dem Mars an. Nasa-Wissenschaftschef Thomas Zurbuchen erklärt, warum man eine extra langweilige Landestelle ausgesucht hat.
Ein Interview von Christoph Seidler
"Insight" im Anflug auf den Mars (künstlerische Darstellung)

"Insight" im Anflug auf den Mars (künstlerische Darstellung)

Foto: AFP PHOTO / NASA / JPL-CALTECH
Zur Person
Foto: Aubrey Gemignani / NASA