Asteroiden-Erkundung Die hüpfende Sonde ist tot

Noch nie wurde die Oberfläche eines Asteroiden so genau untersucht: 17 Stunden lang erforschte der "Mascot"-Roboter einen fremden Gesteinsbrocken. Dabei befand er sich zu Beginn in einer ungünstigen Position.
Messgerät "Mascot" (Computergrafik)

Messgerät "Mascot" (Computergrafik)

Foto: DPA/ JAXA
jme/dpa